*
Logo Platzhalter

    Säumer & Train

    Vereinigung

    Unterwalden

    CH-6370 Oberdorf NW

Header Template 1

 

 

  

Menu
WILLKOMMEN WILLKOMMEN
VEREINIGUNG VEREINIGUNG
Vereinsausrichtung Vereinsausrichtung
Vorstand Vorstand
Statuten Statuten
VEREINSGESCHEHEN VEREINSGESCHEHEN
Aktuelles Aktuelles
Säumerkurs Säumerkurs
Säumer Wanderwoche Säumer Wanderwoche
Säumer Auftritte Säumer Auftritte
Säumer Auftritte - Rückblick Säumer Auftritte - Rückblick
KONTAKT KONTAKT
Mitglied werden Mitglied werden
Gönner werden Gönner werden
IMPRESSUM IMPRESSUM
Links Links

Säumer Kurs 2017 in Giswil Umgebung

Tragtiere    -    Pferde, Muli, Esel
 
Datum:            10. Juni -  11. Juni 2017
Ort:                 Giswil und Umgebung
Zeit:                SA: 08.30 Uhr / Eintreffen 
Kursbeginn     SA: 09.00 Uhr / Giswil
Kursende        SO: 17.00 Uhr / Giswil
 
In der Beziehung zwischen dem Lasttier und Mensch steckt ein enormes Entwicklungspotenzial. Wenn wir das nutzen, ermöglichen wir uns beiden als Partner (Tier und Mensch) den Zugang zu mehr Lebensfreude und versteckten Ressourcen. Und Säumen kann plötzlich auch Spass sein und echte Freuden bereiten. Der Säumer-Kurs soll in das Handwerk des Säumers einführen. Mit dieser Kurzeinweisung, lernst du in kurzen Zügen das Säumen. Für die Einen wird es Auffrischung der Grundlagen und für die Anderen ermöglicht der Kurs das Säumen als erster Schritt in der Gruppe mit erfahrenen Pferdeführern.
 
Zielgruppe, gewünschte Teilnehmer:
Säumer die mit dem historischen Saumzug die Säumerwoche gestalten und die Wanderer auf der Sbrinz-Route begleiten. Interessierte Pferde-, Maultier-, Maulesel- und Eselhalter, die sich zum Säumen vorbereiten oder fit sein wollen, um ein Trekking- oder eine Säumertour zu machen. Für Säumer, die zum ersten Mal an der Säumer Wanderwoche teilnehmen, ist der Kurs obligatorisch.
 
Kursteilnahme mit Saumtiere, Pferde, Maultier
Wer ein oder mehrere eigene Saumtiere hat oder zur Verfügung stellen kann, soll bitte diese zum Säumer-Kurs mitbringen. Wer Saumzeug (Lederwaren, Sattel etc.) hat soll dies mitbringen und für den Kurs einsetzen um damit zu lernen. Für die Anderen stellen wir Bastsättel für den Kurs zur Verfügung.
 
Kursleitung:
Säumer & Train Vereinigung Unterwalden
 
Kosten für Kost und Logis:
Für die Übernachtung im Massenlager, für 1x Frühstück, für 2x Mittagessen, für 1x Nachtessen werden bei Kursbeginn gesamthaft Fr. 110.— bar eingezogen. Getränke sind gemäss Preisliste direkt zu bezahlen.
 
Kurskosten:
Für Mitglieder der Säumer & Train Vereinigung Unterwalden werden keine Kursgebühren erhoben. Für Neumitglieder, welche sich am Kurs eintragen Fr. 10.--. Für Nicht-Mitglieder Kursgebühr Fr. 50.00.
 
Versicherungen
Die persönlichen Versicherungen, Versicherung der Transporte und für die Tiere ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab.
 
Kontaktadresse + Anmeldung:                                           Ameldeformular herunterladen
Säumer & Train Vereinigung Unterwalden, zhd. Daniel Flühler, Waltersbergstr. 2, 6370 Oberdorf.
Tel. 079 208 72 04 // Fax. 041 676 05 46 // Email: info@trainverein.ch
 
 
Kursprogramm   (Programm 2017 herunterladen)                                 
 
1. Tag 10. Juni 2017: Säumer-Grundlagen
 
Begrüssung und Einführung
 
Praktische Arbeiten Teil A
– Pferdepflege, Pferdegesundheit            – Pferde führen, Parcours
– korrektes Satteln                                    – sich im Gelände richtig verhalten
– Lasten aufladen, transportieren              – Grundlagen für die Fütterung bei Leistung
 
 
Vorbereitungen, um als Säumer ins Gelände zu gehen. Dieser Teil gilt auch als Repetition oder Auffrischung der Säumer-Grundlagen für alle Teilnehmer.
 

A) Theorie und kleine Übungen
bis Mittag in der Halle und im Gebiet Steinibach in Giswil und ab Nachmittag Führübungen Richtung Grossteilerberg

Mittagessen in der Lagerhalle Ausserlinde, Giswil
 

 
B) Praktischer Teil
Tiere führen auf Saumpfaden in der Umgebung. Das Säumen richtig erleben, denn nur durch Übung wird man es richtig lernen. Am Ort der Übernachtung werden wir das Ankommen erleben, die Vorbereitungen und Massnahmen zum Übernachten treffen. Das heisst, angemessene Tier- und Materialversorgung.
 
Nachtessen und Säumerabend
Übernachtung in Gruppenunterkunft Giswil / Schlafsack nötig
 
 
2. Tag, 11. Juni 2017: Säumerkurs im Gelände
 
Frühstück: 07.30 bis 08.00 Uhr, um 09.00 Uhr abmarschbereit
Am Morgen die Tiere füttern, pflegen und aufsatteln. Abmarschbereitschaft erstellen
 
Marschstrecke: Mit den Saumtieren üben und säumen wir auf attraktiven Pfaden in der Umgebung von Giswil. Anschliessend wieder zurück zum Ausgangspunkt. Einblick in den Ablauf eines Säumer-Trekkingtages.
 
 
Allgemein
 
Mitbringen: Nebst persönlichen Effekten und Toilettenartikeln,  Rucksack und Ersatzkleider, gute Schuhe, Wetterschutzkleidung.  So verpacken, um als Lasten mit dem Saumtier zu transportieren. Schlafsack mitnehmen.
 
Nicht vergessen! Heu für das Pferd in einem Sack (eine gute Tagesration), Pferdeputzzeug, Zaum und was man für die Tierpflege braucht.
 

Wetter: Der Säumer-Kurs findet bei jeder Witterung statt. Es steht ein Unterstand für die praktischen Übungen zur Verfügung. Wettergerechte Kleidung und gutes Schuhwerk ist Voraussetzung. 

Copyright
Gestaltung by DFL Werbung GmbH
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail